• Jeep
  • Fiat
  • Abarth
  • Dodge
  • Ducati

Der neue Jeep Cherokee


Eine reiche Geschichte, fortschrittliche Technologie, Qualität und Premium-Design fügen sich im neuen Jeep® Cherokee nahtlos zusammen - der Weiterentwicklung eines der geländetauglichsten Mittelklasse-SUV, der in der Stadt genauso zuhause ist wie auf Abenteuertour abseits der ausgetretenen Pfade.

Der Jeep Cherokee zeigt ein neues, authentisches Premium-Design treu zur DNA der Marke Jeep und bietet mehr benutzerfreundliche Technologien für weiter verbesserten Komfort, Konnektivität sowie Schutz für alle Insassen. Damit ist er die richtige Wahl für alle, die für ihre „Stadtabenteuer" ein Fahrzeug suchen, das gleichzeitig Komfort und Funktionalität, aber auch beste Offroad-Fähigkeiten und ein charakteristisches Design bietet.

Mit zwei modernen Motoren in drei Leistungsstufen, kombiniert mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe oder einer hocheffizienten Getriebe-Automatik, dazu eine Auswahl von drei Allradantriebs-Systemen und Einzelradaufhängung vorn und hinten sichert die Weiterentwicklung des Cherokee wiederum ausgezeichnete Fahreigenschaften auf befestigten Straßen und überzeugende Fähigkeiten im Gelände.

Zum Marktstart am 4. Oktober treibt den neuen Cherokee ein effizienter 2.2 MultiJet II Turbodieselmotor mit 143 kW (195 PS) an, der seine Leistung an ein Neungang-Automatikgetriebe abgibt. Im ersten Quartal 2019 wird das Motorenangebot mit dem 2.2 MultiJet II Turbodieselmotor mit 110 kW (150 PS) ergänzt, der seine Kraft über ein 6-Gang Schaltgetriebe überträgt. Zusätzlich wird ab diesem Zeitpunkt auch der neue Benzinmotor mit zwei Litern Hubraum und Direkteinspritzung verfügbar sein. Dieses Aggregat liefert mit voraussichtlich 199 kW (270 PS) außergewöhnliche Leistung bei effizientem Kraftstoffverbrauch.

Zu Beginn ist der Jeep Cherokee nur in den Ausstattungsvarianten Limited und Overland erhältlich. Die Versionen Sport und Longitude sowie die äußerst geländefähige Trailhawk Variante, die ausschließlich in Kombination mit dem 2.0 Benzinmotor angeboten wird, komplettieren die Cherokee-Palette im ersten Quartal 2019.

Zu noch viel mehr Infos geht´s hier!

NACH OBEN